Zum Inhalt springen

Header

Audio abspielen
Inhalt

Betagte Menschen schauen zurück und nach vorn

«Ausleben», so heisst das neue Buch der Autorin Mena Kost und der Fotografin Annette Boutellier. Darin porträtieren sie 15 Frauen und Männer zwischen 83 und 111 Jahren. Zu Wort kommen die erste Bundesrichterin der Schweiz, ein Nobelpreisträger, eine Bergbäuerin, eine Hebamme oder ein Pöstler. Sie schauen zurück auf ihr langes Leben, berichten vom Hier und Jetzt und von ihren Ängsten und Hoffnungen in Bezug auf ihren eigenen Tod. Buchhinweis: Mena Kost und Annette Boutellier: «Ausleben. Gedanken an den Tod verschiebt man gerne auf später», Christoph-Merian-Verlag 2020.

Mehr von «Kontext»Landingpage öffnen

Nach links scrollen Nach rechts scrollen