Zum Inhalt springen

Header

Audio
Der «5-Minuten-Stuhl» von Susi und Ueli Berger aus dem Jahr 1970 in einem Nachbau des Museums für Gestaltung, 2014.
Umberto Romito/ZHdK
abspielen. Laufzeit 52 Minuten 23 Sekunden.
Inhalt

Do It Yourself-Design: Was der Trend bewirkt

Do It Yourself ist ein Massenphänomen. Im Designbereich hat dieser Trend zwar Tradition, der neuerliche Aufschwung bleibt aber nicht ohne Folgen. Stellt sich die Frage, was Designer noch sollen, wenn alle alles selbermachen können?

Download

DIY-Design verändert vieles: Konsumenten und Produzenten verschmelzen zu Prosumern, statt Produkte zu kaufen laden sie Baupläne im Internet herunter - immer mit dem hehren Ziel: Objekte nachhaltig zu produzieren als Kritik an der Wegwerfmentalität.


Kontext beleuchtet die Anfänge des DIY-Designs, spricht über die Hintergründe des aktuellen gesellschaftlichen Phänomens, fragt nach, wie DIY-Design an Berufsbildern schraubt, das Fundament des Designsbegriffs erschüttert und wohin der Trend in Zukunft führt. Und nicht zuletzt wagen die Autorinnen einen Selbstversuch und bauen einen Hocker.

Einzelne Beiträge

Mehr von «Kontext»Landingpage öffnen

Nach links scrollen Nach rechts scrollen