Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Junge Generation in Tunesien: Kein Interesse an einer Revolution?

Eine Mehrheit der jungen Leute in Tunesien hat den Glauben an die «Revolution» und an eine positive Umgestaltung der Gesellschaft verloren. Besonders gross sind Enttäuschung und Wut im Hinterland und in den armen Vorstädten. Dennoch ist Tunesien weiterhin das einzige Land der arabischen Welt, in dem die Aufstände nicht zu einem Bürgerkrieg und blutiger Repression geführt haben.Im Gespräch mit Beat Stauffer, der als Journalist vor Ort über die Aufstände im Maghreb berichtet hat, werden die Defizite und die Chancen des tunesischen «Modells» thematisiert.

Jetzt hören