Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Kinderlähmung – gelingt nun bald die Ausrottung?

Eine Koalition internationaler Organisationen versucht seit 30 Jahren, das Polio-Virus auszumerzen. Massenimpfungen liessen die Fallzahlen um über 99 % sinken. Doch die restlose Ausrottung ist schwierig. Scheitert das Projekt, könnte das Virus zurückkommen - mit schweren Folgen für unzählige Kinder.

Sendung hören
Download

Kinderlähmung war bis Mitte 20. Jahrhundert sehr gefürchtet – auch in der Schweiz. Das Virus ist hochansteckend, es lähmte viele Kinder und tötete manche. Ab 1965 brachte eine Impfung die Krankheit in den reichen Ländern zum Verschwinden.
Nach einem jahrzehntelangen, milliardenteuren Kampf könnte das Polio-Virus bald weltweit ausgerottet werden. Doch das Projekt könnte noch scheitern, und dann ist das Virus wieder eine Gefahr für Millionen von Kindern in armen Ländern.