Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Künste im Gespräch – Singen und Schauen

Singen tut gut. Dank digitaler Lösungen sind Chorproben trotz Ausgangsbeschränkung möglich. Und: Orientierungshilfe im Dschungel: Im Schatten der Grossen profilieren sich auch Schweizer Streaming-Anbieter.

Auch wenn das Land stillsteht, Kultur bewegt. SRF2 Kultur nimmt die Krise zum Anlass, dem Kulturschaffen mehr Raum einzuräumen. Zwei Mal pro Woche liefert «Kontext: Künste im Gespräch» derzeit aktuelle Hintergründe, Tipps und Kulturgeschichten.

Themen der Ausgabe: Zahlreiche Profi- und Laien-Chöre tragen in der Schweiz zur musikalischen Kultur bei. Auch wenn es derzeit unmöglich ist, sich zu treffen und gemeinsam zu proben, einige Chöre musizieren auch in der Corona-Krise. Wie das geht? Eine Software machts möglich. Über die Vor- und Nachteile von Online-Chorproben berichtet David Rossel, Präsident des Verbands Chorleitung Nordwestschweiz.

Und: Vor der Corona-Krise war Streaming eine Bedrohung für die Schweizer Kino-Branche. Denn es macht das heimische Sofa zur bequemen und billigen Konkurrenz. Einzelne Schweizer Pioniere wie myfilm.ch, filmingo.ch oder cinefile.ch lagerten dennoch bereits vor der Krise ins Digitale um. Und profitieren jetzt. Wie sich lokale Nischenplayer im grossen Streaming-Business machen, wer was im Angebot hat und: was er selbst gerne schaut, das erklärt Filmredaktor Michael Sennhauser.

Einzelne Beiträge