Zum Inhalt springen

Header

Audio abspielen
Inhalt

Künste im Gespräch – Weltoffener Austausch

Künste im Gespräch: Nachdenken über das Zusammenleben mit der Natur, über Migrationsgeschichten in der Schweiz und über einen weltoffenen Austausch in der globalen Musikszene.

Download

Der bekannte dänisch-isländische Gegenwartskünstler Olafur Eliasson regt im Kunsthaus Zürich mit seiner Installation «Symbiotic seeing» zum Nachdenken über alternative Formen des Zusammenlebens mit der Natur an.
 
Die Zürcher Theatergruppe «Amalgam» beleuchtet im Stück «Takis Savvas hat sich nicht abgemeldet», wie sich die Wahrnehmung von Herkunft, Familie und Heimat verändern kann, wenn der Lebensmittelpunkt verschoben wird.

Das Online-Magazin «Norient», das für einen offenen weltweiten Musikaustausch stand, wurde abgeschaltet und es stellt sich die Frage, ob sich eine neues Portal für die Weltmusik-Szene finanzieren lässt.

Einzelne Beiträge

Mehr von «Kontext»Landingpage öffnen

Nach links scrollen Nach rechts scrollen