Zum Inhalt springen

Header

Audio abspielen. Laufzeit 53 Minuten 13 Sekunden.
Inhalt

Künste im Gespräch – Wendebiografien und wendige Körper

Wie die DDR und die Wende das Leben und die Karriere des Liedermachers Stephan Krawczyk beeinflusst hat ist der erste Teil einer Serie zu Wendebiografien. Der französische Choreograf Boris Charmatz erzählt, was er 18 Tage unter freiem Himmel auf der Landiwiese des Zürcher Theaterspektakels macht.

Download

Stephan Krawczyk, Liedermacher und Dissident: Seine sozialistische Kritik am Sozialismus führte noch im Februar 1988 zur Ausbürgerung aus der DDR. Heute lebt er als Schriftsteller in Berlin. Weit weg von jeglichem Sozialismus. Seine Geschichte ist der Auftakt zu einer Serie in Künste im Gespräch über Biographien, die von der Wende geprägt sind.

Der französische Choreograf Boris Charmatz betanzt 18 Tage lang als Special Guest am Zürcher Theaterspektakel ein Stück auf der Landiwiese. Mit dem Publikum.

Einzelne Beiträge

Mehr von «Kontext»Landingpage öffnen

Nach links scrollen Nach rechts scrollen