Zum Inhalt springen

Header

Audio
Das papierverhüllte Hauptgebäude der Cima Norma während einer Ausstellung des Künstlers Daniel Gonzalez
Keystone
abspielen. Laufzeit 56:23 Minuten.
Inhalt

Kultour de Suisse (6/8) - Die alte Schokoladenfabrik Cima Norma

In Dangio-Torre, im nördlichen Tessiner Bleniotal, steht ein Industriedenkmal mit wechselhafter Geschichte: die fabbrica del cioccolato Cima Norma. Heute soll in der ehemaligen Schokoladenproduktionsstätte ein Kulturzentrum entstehen. Keine einfache Aufgabe, so abseits städtischen Kulturlebens.

Sendung hören
Download

Bis 1968 wurde in Dangio-Torre das bittersüsse Luxusgut hergestellt, dann war Schluss. Seit den 80er-Jahren soll die Fabrik zum attraktiven Kunst- und Kulturort werden, ein steiniger Weg, denn die Fabrik ist gross und abgelegen. Seit Jahren bemühen sich engagierte Personen um die kulturelle Belebung, seit zwei Jahren hat eine Stiftung die Planung übernommen.

Kontext ist im Bleniotal der Geschichte dieses Aus- und Einwanderertals nachgegangen, hat die Fabrik mit ihrem prächtigen Haupt- und den vielen Nebengebäuden besucht und erzählt die Geschichte von Menschen, die sich seit Jahren für dieses industrielle Baudenkmal einsetzen.



Einzelne Beiträge