Zum Inhalt springen

Header

Audio
Sauberes Trinkwasser ist für viele keine Selbstverständlichkeit.
Keystone
abspielen. Laufzeit 55:40 Minuten.
Inhalt

Sauberes Trinkwasser für alle – aber wie?

Über eine Milliarde Menschen müssen verschmutztes Wasser trinken, über zwei Milliarden haben kein richtiges Klo. Entwicklungsziele der Uno sollen dies bis 2015 ändern sie haben mässigen Erfolg.

Download

Vor 15 Jahren beschloss die Staatengemeinschaft eine Reihe von Entwicklungszielen, um den Ärmsten zu helfen. 2015 wird Bilanz gezogen. Ein wichtiges Ziel betrifft den Zugang zu Trinkwasser und Latrinen. Verschmutztes Trinkwasser führt zu Durchfallerkrankungen.

Pro Tag sterben über 2000 Kleinkinder daran. Auch die Defäkation im Freien fördert Durchfall. Milliarden wurden investiert, um die Situation zu verbessern. Doch die Erfolge sind mässig.
Kontext hat in Tansania mehrere Projekte besucht, die die Probleme angehen.

Einzelne Beiträge

Mehr von «Kontext»Landingpage öffnen

Nach links scrollen Nach rechts scrollen