Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Tandem - Kadiatou Diallo und Martin R. Dean

Was ist normal - eine stark gemischte Gesellschaft, oder eine, in der sich alle gleichen? Ein Blick auf unsere Städte, unsere Quartiere liefert die Antwort, und auch: ein Blick auf die Kunst.

Zwei, die sich von Berufs wegen mit der Vielgestaltigkeit unserer Gesellschaft auseinandersetzen, reden, diskutieren miteinander.

Hier der Schriftsteller Martin R. Dean, der karibische und schweizerische Wurzeln hat, da die Kuratorin und Künstlerin Kadiatou Diallo, geboren in Kapstadt, die Mutter Deutsche, der Vater aus Guinée-Conakry.

Sie beide fragen in ihrer Arbeit unermüdlich, worin die Identität des Menschen bestehe, und ob es eine solche überhaupt gibt. Und wenn ja - ob sie als eine einfache, reine gedacht werden muss, oder als eine gemischte, zusammengesetzte, kulturell vielgestaltige? Viel Gesprächsstoff für eine Stunde, mit der Moderation von Christoph Keller.