Zum Inhalt springen

Header

Audio
IMAGO / Prod.DB
abspielen. Laufzeit 28 Minuten 31 Sekunden.
Inhalt

Filmisches Duett und Oper im Altersheim

Das Opernhaus Zürich zeigt eine Barockoper, angereichert mit Gesprächen aus dem Altersheim. Der Spielfilm «Robuste» der Regisseurin Constance Meyer zeigt eine professionelle Ringerin, die einen kapriziösen Altstar beschützen soll.

Download

Das Libretto in der Barockoper «L'Olimpiade» von Giovanni Battista Pergolesi handelt von Menschen auf der Suche nach einer selbstbestimmten Existenz und ihrer eigenen Identität. Wie sehen ältere Menschen diese Themen? Opernregisseur David Marton hat Gespräche im Altersheim geführt und lässt sie in seine Inszenierung im Opernhaus Zürich einfliessen.

«L'Olimpiade» von Giovanni Battista Pergolesi ist ab dem 12.3.22 im Opernhaus Zürich zu sehen.

Eine professionelle Ringerin, die einen Altstar beschützen soll: Das ist der Film «Robuste» mit Déborah Lukumuena und Gérard Depardieu. Regisseurin Constance Meyer macht daraus eine Erzählung über Einsamkeit, Zuneigung, Vertrauen und Annäherung.

Einzelne Beiträge

Mehr von «Künste im Gespräch»Landingpage öffnen

Nach links scrollen Nach rechts scrollen