Zum Inhalt springen

Header

Audio abspielen
Inhalt

Künste im Gespräch: Verrückte Konzerte und Worte zum Überleben

Das Motto «Verrückt» verbindet am Lucerne Festival Mauricio Kagels «Staatstheater» und Patricia Kopatchinskajas «Bye Bye Beethoven». Wie man durch Erzählen in einem Gefängnis in der Elfenbeinküste überlebt, das erfährt ein neuer Insasse im Film «La nuit des rois»

Download

Was heisst eigentlich «Verrückt» in Bezug auf klassische Konzerte? Das Lucerne Festival untersucht das mit seinem diesjährigen Motto. Was heisst Erzählen, um zu überleben? Nicht Scheherazade macht diese Erfahrung im Spielfilm «La nuit des rois» des Ivorers Philippe Lacôte, sondern ein Neuankömmling in einem von internen Clans regierten Gefängnis in der Elfenbeinküste.

Einzelne Beiträge

Mehr von «Künste im Gespräch»Landingpage öffnen

Nach links scrollen Nach rechts scrollen