Zum Inhalt springen
Audio
SRF / Sebastien Thibault
abspielen. Laufzeit 22 Minuten 41 Sekunden.
Inhalt

Neueröffnung des Centre Albert Anker in Ins

(00:00:45) Er zählt zu den bedeutendsten Schweizer Malern des 19. Jahrhunderts: Albert Anker. Er kam 1831 im Seeland auf die Welt, in Ins. Und genau dort hat am Wochenende das Centre Albert Anker neu eröffnet, in Ankers ehemaligem Wohnhaus und Atelier.

Download

Weitere Themen:

(00:05:07) Intimes Opern-Kammerspiel: Die Uraufführung der Oper «Liebesgesang» von Georg Friedrich Haas an den Bühnen Bern ist ein voller Erfolg.

(00:09:10) Die Schweiz als Land der Vereine: Wieso engagieren sich so viele Menschen hierzulande in Vereinen?

(00:13:31) Kuriose Pannen in der Kunstwelt: Cora Wucherer erzählt in ihrem Sachbuch «Das war Kunst, jetzt ist es weg» von misslungenen Restaurierungen und anderen Unfällen.

(00:18:02) Jazz in unterschiedlichsten Spielformen: Der «Birds Eye Jazz Club» in Basel feiert sein 30-jähriges Bestehen.

Mehr von «Kultur kompakt»