Zum Inhalt springen

Header

Audio
Keystone/ALBERT WINKLER
abspielen. Laufzeit 29 Minuten 28 Sekunden.
Inhalt

Mani Matter – ein politischer Liedermacher?

50 Jahre nach dem Tod von Mani Matter widmet sich ein Buch den politischen Seiten des Chansonniers. Jurist Matter hatte klare Vorstellungen vom «gesunden demokratischen Staat». Und in seinen Liedern schimmere das öfter durch, als man denkt, sagt der Literaturwissenschaftler Nicolas von Passavant.

Download

Was hält einen Staat zusammen? Und wie bleibt eine Demokratie lebendig? Das sind Fragen, die den Juristen Mani Matter in seiner Habilitationsarbeit umtrieben. Sein Fazit: Es braucht einen «Konsens zur Uneinigkeit». Bürgerinnen und Bürger müssen bereit sein, gegensätzliche Meinungen auszuhalten. Solange ein Dialog geführt wird, kommt es nicht zum gewaltsamen Konflikt. Der Literaturwissenschaftler Nicolas von Passavant hat ein Buch über das Politische bei Mani Matter geschrieben. Und er kommt zum Schluss: Mit dem Wissen um Mani Matters politische Staatstheorie hört man seine Lieder ganz anders.

Mehr von «Kultur-Talk»

Nach links scrollen Nach rechts scrollen