Zum Inhalt springen

Header

Audio
Felix Münger erhält mit Julia von Lucadous Roman «Tick Tack» Einblicke ins Denken und Fühlen der jungen Generation.
SRF / Oscar Alessio
abspielen. Laufzeit 28 Minuten.
Inhalt

Generation Social Media: «Tick Tack» von Julia von Lucadou

Eine Schülerin avanciert zum «Tiktok»-Star. Während der Pandemie gerät sie auf dunkle Abwege. «Zwei mit Buch»-Host Felix Münger ist fasziniert vom Roman «Tick Tack», der sprachlich und formal originell Einblicke ins Denken und Fühlen der jungen Generation gewährt.

Download

Die Teenagerin Mette, die Hauptfigur des Romans, ist eine leidenschaftliche Tiktokerin. In ihrem Empfinden sind die Grenzen zwischen realer und virtueller Welt fliessend.

Zusammen mit dem Influencer Jo versteigt sich Mette zur wahnhaften Vorstellung, der «Mainstream» würde die Menschen um die Wahrheit betrügen. Mit der Corona-Pandemie wird die Lage ernst.

Diese an den Solothurner Literaturtagen aufgezeichnete «Zwei mit Buch»-Episode spürt der gesellschafskritischen Dringlichkeit des Romans nach.

Dieses Buch steht im Zentrum der Folge:

  • Julia von Lucadou. Tick Tack. 255 Seiten. Hanser Berlin, 2022.

Im Podcast zu hören sind:

  • Julia von Lucadou, Schriftstellerin
  • Stefan Caduff, Medienpsychologe
  • Besucher der Solothurner Literaturtage

Weitere erwähnte Bücher:

  • J.D. Salinger. Der Fänger im Roggen. 22. Aufl., Rowohlt, 2004.
  • Wolfgang Herrndorf. Tschick. 40. Aufl., Rowohlt, 2012.

Bei Fragen oder Anregungen schreibt uns: literatur@srf.ch

Mehr Literatur und den wöchentlichen Literaturnewsletter gibt es unter www.srf.ch/literatur

Mehr von «Literaturclub: Zwei mit Buch»

Nach links scrollen Nach rechts scrollen