Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Zum Tod von Hans Zender: Wanderer und Mystiker

Er hasste alles Gelenkte und Uniforme (und nannte das die «Wiederkäuer-Kultur»). Und er liebte die individuellen Lösungen: der Dirigent, Komponist und Musikwissenschaftler Hans Zender. Mit seiner «komponierten Interpretation» von Schuberts «Winterreise» wurde er weltberühmt.

Spät erst eigentlich, denn über die Jahrzehnte hatte er kontinuierlich ein grosses Oeuvre geschaffen, das von geistlichen Texten geprägt ist. Zender war der Mystiker und Wanderer unter den deutschen Komponisten unserer Zeit - und ein Denker, der sich auch mit Büchern zu Wort gemeldet hat.

Am 22. Oktober 2019 ist Hans Zender im Alter von 83 Jahren verstorben. Wir wiederholen ein Portrait, das Thomas Meyer zum 80. Gebusrtstag Zenders machte.

Erstausstrahlung 23.11.2016

Gespielte Musik