Zum Inhalt springen

Header

Audio abspielen. Laufzeit 57 Minuten 6 Sekunden.
Inhalt

«Für Musiker gibt’s keine Pensionierung»

«I Salonisti» ist das Berner Quintett, das 1997 im Film «Titanic» mit Leonardo DiCaprio und Kate Winslet im Eiswasser unterging. Aber sie sind weit mehr: ein Salonorchester mit ausgeklügelten Arrangements, überlegten Konzertprogrammen und mit langem Atem.

Seit 40 Jahren bereisen «I Salonisti» die Welt, auf Tournee und auf CDs mit Namen wie «Orient Express», «Trans Atlantic» oder «Por Favor». Jetzt geben der Geiger Lorenz Hasler und der Kontrabassist Béla Szedlák, die letzten beiden Gründungsmitglieder ihren Bogen weiter. Elisabeth Baureithel hat Lorenz Hasler und Béla Szedlák in Köniz bei Bern besucht. Ein Gespräch über Abschied, Highlights und darüber, warum man als Musiker sowieso nie in Pension geht.

Ausserdem in der Sendung:
- Eine hässliche Kröte, Opfer der Götter - Jean Philippe Rameaus Oper «Platée» in den Neuerscheinungen.
- Penible Ordnung, aber noch viel Arbeit. Der neu ans Zürcher musikwissenschaftliche Institut überführte den Nachlass Paul Hindemiths.

Mehr von «Musikmagazin»Landingpage öffnen

Nach links scrollen Nach rechts scrollen