Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Interaktion wird nie langweilig.

Andreas Eduardo Frank, Komponist und Medienkünstler, sucht und liebt die Gegensätze: zwischen analoger und digitaler Produktion von Musik, zwischen dem Visuellen und dem Akustischen, der Realität und der Virtualität. 

Jetzt hören
Download

An den Übergängen zwischen diesen Gegensätzen entsteht eine besondere Spannung, und die will er einfangen. 1987 ist er in Nürnberg geboren, nach Ausflügen ins Audiodesign und in die Popmusik landete er in Basel. Und ist mittlerweile ein gefragter Komponist auf den einschlägigen Festivals der Neuen Musik. Wir unterhalten uns mit ihm über die Schnittstellen

Ausserdem in der Sendung:

Astor Piazzolla zum Hundertsten.

Kammermusik von Reynaldo Hahn.