Zum Inhalt springen

Header

Audio
Die Hotline «malreden» bietet Seniorinnen und Senioren Gelegenheit, sich unverbindlich mit jemandem auszutauschen.
colourbox
abspielen. Laufzeit 4 Minuten 56 Sekunden.
Inhalt

0800 890 890: Einfach mal reden!

Die Hotline «malreden» bietet älteren Menschen eine Gelegenheit zum lockeren Gespräch, einer unverbindlichen Plauderei.

Fast ein Drittel der Seniorinnen und Senioren in der Schweiz fühlt sich manchmal einsam. Dies, weil ein naher und vertrauter Mensch fehlt, oder die Kommunikation schwerfällt.

«Malreden» gibt allen Menschen über 60 die Möglichkeit, sich mit einem einfühlsamen Gegenüber auszutauschen. «Malreden» ist kostenlos, unverbindlich und anonym.

Die Hotline ist allerdings kein Notfalltelefon und nicht für Krisensituationen gedacht, betont Co-Geschäftsführerin Eve Bino. «Malreden» ist, was es verspricht: Ein Ort, wo geredet werden kann, über Gott, die Welt, den Alltag, Freuden und Sorgen.

«Malreden» will jene Kommunikationslücken schliessen, die Einsamkeit entstehen lassen.

Mehr von «Musikwelle Magazin»Landingpage öffnen

Nach links scrollen Nach rechts scrollen