Zum Inhalt springen

Header

Audio
Beat Urech eignete sich das Wissen über die Seifenzubereitung selber an.
zvg
abspielen. Laufzeit 05:05 Minuten.
Inhalt

Seife aus Arosa – eine saubere Sache

Rosenholz, Lavendel, Lemongrass, Heu und ganz besonders Arvenholz – Seifen aus Arosa duften herrlich und sind heiss begehrt – auch wegen Corona.

Handgemacht und kaltgepresst sowie aus natürlichen Inhaltsstoffen hergestellt – so erklärt sich der Aroser Seifenpionier Beat Urech den Erfolg seiner duftenden Hautschmeichler. Nach Ausbruch der Corona-Pandemie erlebte seine Manufaktur einen regelrechten Boom. Bis zu 3000 Seifen konnte er pro Woche absetzen. Ausserdem merkt er, dass immer mehr Menschen auf umweltfreundliche Produkte wie seine Wert legen.