Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Hyperopia von Dorian Concept - Crossover?

Der improvisierende Solo-Performer und Elektroniker Oliver Thomas Johnson alias Dorian Concept wagt sich zum ersten Mal an ein Werk für Ensemble.

Jetzt hören

Für das Klangforum Wien hat er das vierzigminütige Stück Hyperopia geschrieben, ein Stück zwischen digitaler und akustischer Klangerzeugung, zwischen Midi-Notation und Ensemblekunst. «Als Solo-Musiker hat man Narrenfreiheit. Ich muss nicht darüber nachdenken, ob das Stück jemand spielen kann und wie es aufgeführt werden soll. Deshalb war der Kompositionsauftrag interessant. Man zerpflückt den eigenen Produktionsprozess und versucht, eine Vorstellung zu entwickeln, wo man sich treffen kann, um eine gemeinsame Sprache zu entwickeln.» Ob es gelungen ist?

Dorian Concept: Hyperopia
Christoph Walder, Arrangement

Dorian Concept, Electronics, Synthesizer
Klangforum Wien
Finnegan Downie Dear, Leitung

Konzert vom 10.10.2020, Helmut List-Halle, Graz (ORF Musikprotokoll)

Das Konzert steht bis 30 Tage nach Sendetermin zum Nachhören zur Verfügung.