Zum Inhalt springen

Header

Audio
Italiens Regierung: Wacklig wie ein Kartenhaus
abspielen. Laufzeit 18:35 Minuten.
Inhalt

Italiens Regierung: Wacklig wie ein Kartenhaus

Schon wieder droht in Italien eine Regierungskoalition zu zerbrechen. Dies, weil die Mini-Partei Italia Viva ihre Ministerinnen zurückgezogen hat. Nun muss der Premierminister sich neue Verbündete suchen. 

Ein Blick auf die Geschichte zeigt Erstaunliches: Was in anderen Ländern eine Ausnahmesituation ist, ist in Italien der Normalfall. Selten hält sich eine Regierung länger als ein bis zwei Jahre. Das ist politisch genau so gewollt, sagt SRF-Italien-Korrespondent Franco Battel - und erklärt, warum.

Krankenalarm in Moskau: Nachdem sich Korrespondent David Nauer mit dem umstrittenen russischen Corona-Impfstoff hat impfen lassen, lag er krank im Bett. Er berichtet in dieser Ausgabe, wie heftig das war und warum er sich trotzdem keine Sorgen gemacht hat.

Ausserdem: Ein Neu-Rekrut berichtet vom süssen Nichtstun... Vom ersten Tag der Homeoffice-RS. Nichts lief wie geplant, die Armee muss nachjustieren.