Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Doktor Prein und der Tod - Bekenntnisse eines Thanatologen

«Wer zu sterben gelernt hat, den drückt kein Dienst mehr», postulierte der französische Philosoph Michel de Montaigne. Eine tiefgründige Einsicht - aber eine, der die wenigsten Menschen zu folgen vermögen.

Download

«Ich weiß nicht, ob man sterben lernen kann», erklärt der österreichische Thanatologe Martin Prein: «Mit philosophischen Klimmzügen kann man sich vieles erdenken, aber das geschieht in der Regel aus sicherer Distanz. Wenn wir einmal selbst betroffen sind stellt sich die Sache in der Regel anders dar. Da verlieren philosophische Tröstungen rasch an Tragkraft.»

Martin Prein beschäftigt sich seit einem Vierteljahrhundert mit dem Thema Tod und dem Umgang mit akut Trauernden. Gemeinsam mit Feature-Autor Günter Kaindlstorfer sucht er nach Antworten auf die «letzten Fragen»