Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Alt-Nationalrätin Jasmin Hutter trifft Beatboxer Miguel Camero

Ihre Leben haben schon manche Kurve genommen: Jasmin Hutter war SVP-Nationalrätin und ist heute Besitzerin des Zoos Gnadenhof in Eichberg. Miguel Camero verbrachte seine Kindheit im Kinderheim und ist heute erfolgreicher Beatboxer und ADHS-Coach. 

Download

Jasmin Hutter, 43 – Alt-Nationalrätin und Zoo-Besitzerin

Mit 24 Jahren wurde die St. Gallerin Jasmin Hutter Nationalrätin und galt als Jungstar der SVP. Als sie Mutter wurde, trat sie zurück und erlebte eine «dramatische Landung», wie sie sagt. Wegen einer schweren Depression war sie monatelang in einer Klinik. Vor sechs Jahren kaufte sie den Zoo Gnadenhof in Eichberg, machte die Bäuerinnenschule und schaut heute zu 150 Tieren, die sonst kein Plätzchen haben. Daneben malt sie leidenschaftlich gerne und singt im gemischten Chor. Jasmin Hutter ist verheiratet, hat zwei Kinder und lebt mit ihrer Familie in Eichberg über dem St. Galler Rheintal.

Miguel Camero, 41 – Beatboxer und ADHS-Coach

Er ist ein ganzes Orchester, der Beatboxer Miguel Camero. Mit Mund, Nase und Rachen imitiert er Schlagzeug, Trompete, Bass und vieles mehr. «Ich werde Energie los und komme wie in Trance. Ich liebe diesen Zustand», schwärmt er. Seine Kindheit war turbulent: mit drei Jahren kam Miguel Camero mit seiner Mutter und seiner Schwester aus Kolumbien in die Schweiz und wuchs im Kinderheim auf. Weil er hyperaktiv war, wurde er zum Aussenseiter. Nach seiner Lehre als Postbote machte er sich als Musiker selbständig und arbeitet als ADHS-Coach. Miguel Camero hat eine dreijährige Tochter und lebt in der Stadt Zürich.

Die Talk-Sendung «Persönlich» von Radio SRF 1 wird am Sonntag, 6. Juni 2021, live aus dem Fernsehstudio Leutschenbach gesendet. ZuschauerInnen sind wegen Corona nicht zugelassen. Beginn der Sendung: 10 Uhr.