Zum Inhalt springen

Header

Audio
Was hält die Kirche beispielsweise von der Eizellenspende?
Keystone
abspielen. Laufzeit 27:52 Minuten.
Inhalt

Ein Kind um jeden Preis?

Unfruchtbarkeit ist häufiger als man denkt: Rund 15 Prozent der Paare in der Schweiz sind betroffen. Verschiedene Methoden der künstlichen Befruchtung versprechen Abhilfe. Doch auch sie erfüllen längst nicht jeden Kinderwunsch. Und sie bringen Probleme mit sich: körperliche, seelische und ethische.

Download

Ein unerfüllter Kinderwunsch kann sehr schmerzhaft sein. Kein Wunder, suchen sich viele Betroffene medizinische Hilfe zur Not auch im Ausland. Denn die Schweizer Gesetzgebung ist punkto Fortpflanzungsmedizin eher restriktiv. Warum eigentlich? Samen- und Eizellspende, Leihmutterschaft oder Präimplantationsdiagnostik werfen ethische Fragen auf.

Wie findet man Antworten? Und was sagen die Kirchen zu all dem? Judith Hardegger im Gespräch mit der Bioethikerin Susanne Brauer.