Zum Inhalt springen

Header

Audio abspielen
Inhalt

Von der Ausländerin zur Muslimin

Jasmin El-Sonbati kam Anfang der 1970er-Jahre mit ihrer Familie aus Ägypten in die Schweiz. Zuerst war sie bloss eine Ausländerin. Doch schon nach kurzer Zeit in der neuen Heimat war sie nicht mehr in erster Linie Ausländerin, sondern Muslimin.

Download

Die Schweizerin mit ägyptisch-österreichischen Wurzeln erzählt in ihrem Buch «Moscheen ohne Minarette» ihre Geschichte. Eine Geschichte der Migration, Integration, Ablehnung und Auseinandersetzung mit Kultur und Religion.

Mehr von «Perspektiven»Landingpage öffnen

Nach links scrollen Nach rechts scrollen