Zum Inhalt springen

Header

Audio abspielen. Laufzeit 27 Minuten 25 Sekunden.
Inhalt

Warum glauben immer weniger an Gott?

Die Kinder taufen lassen oder regelmässig zum Gottesdienst gehen – das ist heute für viele nicht mehr selbstverständlich. Die sogenannte Säkularisierung scheint in vollem Gang zu sein. Was sind die Gründe dafür, dass traditionelle Religion an Bedeutung verliert?

Download

Wie genau sich religiöse Praxis und Glaubensüberzeugungen in der Schweiz verändert haben, zeigt eine neue Trendstudie verschiedener Schweizer Universitäten und religionssoziologischer Institute. Gefragt wird etwa danach, inwiefern die christliche Religion von Generation zu Generation weitergegeben wird oder wo es zum Abbruch der religiösen Sozialisation kommt. Bei der Studie haben u.a. der Religionssoziologe Jörg Stolz und die Religionswissenschaftlerin Eva Bauman-Neuhaus mitgemacht, die wir beide zum Perspektiven-Gespräch eingeladen haben.

In der Sendung fragen wir:

  • Was ist Säkularisierung?
  • Warum verlieren traditionelle Kirchen an Bedeutung?
  • Wird christliche Religion durch Yoga, Meditation und andere spirituelle oder esoterische Praktiken ersetzt?
  • Wie untersucht man religiöse Zugehörigkeit?
  • Was ist Religion?

Mehr von «Perspektiven»Landingpage öffnen

Nach links scrollen Nach rechts scrollen