Zum Inhalt springen

Header

Audio
Vermehrt sich schnell- Basilikum oder Minze.
Silvia Meister
abspielen. Laufzeit 4 Minuten 52 Sekunden.
Inhalt

Basilikum und Minze im Wasserglas vermehren

Es braucht frisches Wasser, kleine Gläser, eine Gartenschere und einen Bund Minze oder Basilikum frisch vom Markt oder aus dem Garten.

Download

Aus den einzelnen Trieben schneidet man Kopfstecklinge:

  • Der Stängel wird unten gekürzt, so dass der Kopfsteckling 8 – 10 cm lang ist.

  • Die zwei untersten Blattpaare werden abgeschnitten oder abgestreift.

Die Kopfstecklinge werden nun in ein kleineres Glas mit frischem Wasser gestellt. Bei einem grösseren Glas kann man die Stängel fixieren, indem man zwei Gummibänder hochkant um den Becher spannt. In den sich bildenden Zwischenraum, werden die Kopfstecklinge gesteckt.

Das Wasserglas wird an einen hellen Ort in der Wohnung gestellt (nicht an die pralle Sonne). Nach zwei bis drei Wochen bilden sich bereits Wurzeln. Wenn diese knapp 1,5 bis 2 cm lang sind, werden die Kopfstecklinge in Universalerde (ohne Torf) eingetopft.

Mehr von «Ratgeber»

Nach links scrollen Nach rechts scrollen