Zum Inhalt springen

Header

Audio
Viele Gemüsegärten in der Schweiz stehen unter Wasser
Keystone
abspielen. Laufzeit 05:31 Minuten.
Inhalt

Ist der Garten noch zu retten?

Regengüsse und Hagel richteten in vielen Gärten grosse Verwüstungen an: zerrissene Blätter, stehendes Wasser, umgefallene Blumen – was tun?

Download

  • Zuerst alles was auf Wegen erreichbar ist in Ordnung bringen, nicht auf die durchnässte Erde stehen um Verdichtungen zu vermeiden.
  • Möglichst alles ernten um die Gemüse- und Beerenpflanzen zu entlasten.
  • Beschädigte Blätter und Stängel wegschneiden, damit sich schnell neue Austriebe bilden.
  • Vorbeugend biologische Pflanzenschutzmittel gegen Schwächeparasiten, wie Graufäule, Blattflecken und Schimmelpilze ausbringen.
  • Umgefallene Blumen aufbinden, mit Rost oder Graufäule befallene Blüten und Blätter wegschneiden.
  • Morgens Schnecken ablesen, in Petflasche mit grosser Öffnung geben und tiefgefrieren, dann kompostieren.

Mehr von «Ratgeber»Landingpage öffnen

Nach links scrollen Nach rechts scrollen