Zum Inhalt springen

Header

Audio
Meerschweinchen sind sehr sensible Tiere und eigentlich menschenscheu.
Colourbox
abspielen. Laufzeit 5 Minuten 4 Sekunden.
Inhalt

Meerschweinchen sind keine Einsteigertiere!

Meerschweinchen sind sehr soziale Tiere und dürfen nicht einzeln gehalten werden. Am besten werden sie in Gruppen von mindestens zwei, besser aber drei oder mehr Tiere gehalten. Meerschweinchen sehen nicht besonders gut und sind bei optimaler Haltung sehr neugierig und aktiv.

Download

Meerschweinchen müssen sich austoben können und brauchen ein ausreichend grosses Gehege. Im Sommer können Meerschweinchen auch draussen gehalten werden, brauchen aber Schutz vor Greifvögeln und Raubtieren. Achtung: Meerschweinchen sind gute "Graber" und können sich im Garten einen Tunnel in die Freicheit graben.

Die Dauerfresser

Meerschweinchen müssen dauernd fressen, damit ihre Darmbewegung richtig funktioniert. Dabei benötigen sie über den Tag verteilt Zugang zu unterschiedlichem Futter, dass die Verdauung fördert. Zum Beispiel rohfaserreiches Heu. 

Kein Kuscheltier

Meerschweinchen sind keine Kuscheltiere! Meerschweine suchen keinen Körperkontakt zu Menschen. Wenn man ein Meerschweinchen auf dem Arm hält und es sich kaum bewegt, ist das keine Zuneigung, sondern meistens eine Schockstarre aus Angst.

Mehr von «Ratgeber»

Nach links scrollen Nach rechts scrollen