Zum Inhalt springen

Header

Einfach und schnell- der Vogelfutterspender aus der Petflasche
Legende: Einfach und schnell- der Vogelfutterspender aus der Petflasche SRF/ Marcel Hähni
Inhalt

Friday, 11:08 Uhr , Radio SRF 1 Mein Vogelhaus aus Abfallmaterial

Ein Vogelhäuschen einfach, schnell und günstig selber basteln? Kein Problem. Wir brauchen dazu nur ein paar Abfall-Artikel und Vogelfutter. WDH. 2018

Abonnieren

Vogelfutter aus der Petflasche: 

Material: Petflasche mit Deckel, Ringschraube, Schnur oder Draht, zwei Holzlöffel, Vogelfutter
Werkzeug: Akubohrmaschine
Flasche auswaschen und trocknen lassen. Ringschraube in Deckel Schrauben, Schnur oder Draht zum aufhenken einfädeln. Vier, sich gegenüberliegende Löcher durch die Flasche bohren. Holzlöffel durchschieben. Vogelfutter in die Flasche füllen.


Vogelfutter aus dem Tetrapack:

Material: Ein Liter Tetrapack, Schnur oder Draht, Vogelfutter
Werkzeug: Schere, Nagel oder Ahle, Hammer
Tetrapack auswaschen. Deckel drauf. Mit der Ahle oben beim Deckel zwei Löcher für Draht oder Schnur. Mit der Schere auf der Seite eine Öffnung schneiden. Vogelfutter einfüllen.

Vogelfutter aus der Dosenbiene:


Material: 1-2 Kilo- Dose Ravioli o.a., Papier, Sekundenleim, Draht, evtl. Netz
Werkzeug: Nagel oder Ahle, Hammer, Blechschere, Vogelfutter
Dose auswaschen und Beschriftung entfernen. Öffnung für Vögel in Dosendeckel schneiden. Dosendeckel wieder auf Dose leimen. Öffnung im Dosendeckel schleifen, da sich die Vögel sonst verletzen. Dose mit Bienenmuster bemalen (z. Metall- oder Wasserfarbe) und auf der Seite mit der Ahle Löcher für Flügel machen. Löcher mit Draht verbinden. ( Flügel) Flügel mit Papier oder einem Netz bespannen. Vogelfutter einfüllen.

Biologisch gesehen ist das Füttern von Vögeln nicht notwendig. Ein Futterstation eignet sich aber sehr gut für Vogelbeobachtungen.