Zum Inhalt springen

Header

Audio
Alleine zu tanzen hat auch Vorteile
Colourbox
abspielen. Laufzeit 05:04 Minuten.
Inhalt

Tanzen vor dem Bildschirm: Wie Tanzschulen Corona trotzen

Während der Corona-Pandemie verlagern Tanzschulen ihren Unterricht ins Internet. Das Tanzen vor dem Bildschirm ersetzt keinen Tanzabend, aber man kann an Techniken feilen.

Jetzt hören
Download

Angela Baciu ist die Leiterin der Tanzschule Cuartito Azul in Zürich. Schon im ersten Shutdown wurde ihr klar, dass sie ein Online-Angebot aufbauen muss. Seither hat das Team verschiedene Lösungen ausprobiert – Streaming, Youtube-Videos mit Erklärungen zu Tanzschritten und Unterricht via Zoom, also per Videokonferenz.

Zoom-Partys mit DJ und virtueller Bar

Auch andere Tanzschulen wurden während der Corona-Pandemie kreativ. Ballettschulen bieten spezielle Online-Fitnesstrainings an. Die Swingscouts aus Winterthur schmeissen via Zoom-Partys, inklusive DJ und virtueller Bar. Und das Team von Angela Baciu stellte für Youtube ein Training für die Füsse der Tangotänzer und -tänzerinnen zusammen.

Gezielt an Tanz-Technik feilen

Auch wer zuhause keinen Tanzpartner oder keine Tanzpartnerin hat, kann bei den Online-Angeboten mitmachen. Tangotänzerin Angela Baciu sieht im Solotraining sogar Vorteile: Man verbessert die Balance und kann, frei von der Hektik des Paartanzes, gezielt an Techniken feilen.

Kein Ersatz für den Tanzabend, aber ...

Das Tanzen vor dem Bildschirm – egal ob jetzt mit Zoom oder mit Youtube-Videos – ersetzt einen Tanzabend nicht komplett. Aber immerhin erlaubt es, die eigenen tänzerischen Fähigkeiten aufzupolieren. Damit dann, wenn der Paartanz oder das Training in grösseren Gruppen wieder erlaubt ist, das Tanzen doppelt so viel Freude bereitet.