Zum Inhalt springen

Header

Audio
Der Notenschnitt für die Kanti (hier Wohlen) soll im Aargau nicht steigen.
SRF
abspielen. Laufzeit 06:12 Minuten.
Inhalt

Aargauer Regierung gegen höhere Hürde für Eintritt in die Kanti

Mit einem Notendurschnitt von 4.7 kommt man heute im Aargau ins Gymnasium. Die Hürde sei zu tief, steht in einem Vorstoss der SVP aus dem Kantonsparlament, richtig sei 4.9. Die Aargauer Regierung lehnt den Vorstoss ab. Die aktuelle Regelung sei gut, man müsse daran nichts ändern.

Download

Weiter in der Sendung:

  • Region Aarau: Der Sachplan Hochhäuser liegt öffentlich zur Mitwirkung auf. Es ist eine Premiere für den Aargau. Noch nie haben sich Gemeinden eines Planungsverbandes für ein gemeinsames Vorgehen bei diesem Thema entschlossen.
  • FC Aarau: Der Fussballclub will sein Aktienkapital um 400'000 Franken aufstocken und gibt darum neue Aktien heraus. Man wolle ein Polster haben, um auch bei einem allfälligen Aufstieg in die Super League finanziell durchhalten zu können, sagen die Verantwortlichen. Man wolle junge Spieler halten können, damit diese nicht von potenteren Vereinen weggekauft würden.

Mehr von «Regionaljournal Aargau Solothurn»Landingpage öffnen

Nach links scrollen Nach rechts scrollen