Zum Inhalt springen

Header

Audio
Die Notschlafstelle Olten soll im mittleren Reihenhaus (hinter Hydrant) im gehobenen Schöngrundquartier entstehen.
SRF/Andreas Brandt
abspielen. Laufzeit 5 Minuten 15 Sekunden.
Inhalt

Kritik und Sorgen rund um geplante Notschlafstelle in Olten

Nach jahrelanger Suche hat der private Verein, der in Olten eine Notschlafstelle einrichten möchte, ein Haus dafür gefunden. Doch der Standort mitten in einem gehobenen Wohnquartier passt längst nicht allen. Im Stadtparlament gab es darum Kritik, doch der Standort wurde auch verteidigt.

Download

Weitere Themen der Sendung:

  • Probleme bei der Lehrer:innen-Ausbildung in der Nordwestschweiz rufen Politik auf den Plan. Nach dem Rückgang der Studierendenzahlen an der PH FHNW verlangt die zuständige Kommission eine Aussprache mit dem Direktor.

  • Es gibt keine gefährlichen Dioxin-Werte in Böden um Aargauer Kehrichtverbrennungsanlagen. Allerdings braucht es an vier Standorten in Buchs und Turgi zusätzliche Abklärungen.

Mehr von «Regionaljournal Aargau Solothurn»

Nach links scrollen Nach rechts scrollen