Zum Inhalt springen
Audio
Ein Tierhalter aus dem Aargau wurde per Strafbefehl verurteilt, weil er seine Schafe unsachgemäss hielt (Symbolbild).
KEYSTONE/DPA/Bernd Weißbrod
abspielen. Laufzeit 20 Minuten 47 Sekunden.
Inhalt

Strafbefehl gegen Tierhalter aus dem Fricktal

Einem Schafhalter kostet es insgesamt 9'000 Franken, weil er seine Tiere nicht gut gehalten hat. Diese hatten einen ungenügenden Unterstand gegen Regen - für ein neugeborenes Lamm fehlte gar der gesetzlich vorgeschriebene Trockenplatz.

Download

Die weiteren Themen dieser Sendung:

  • Stadtrat Aarburg erklärt, weshalb er vorerst keine Container für die Primarschule Hofmatt aufstellen will
  • Zweiter Platz für den 18-jährigen Schwinger Sinisha Lüscher am Verbandsfest der Nordwestschweizer Schwinger in Lausen/BL
  • Der Solothurner Triathlet Max Studer geht fast ohne Wettkampf-Praxis an die olympischen Sommerspiele nach Paris

Mehr von «Regionaljournal Aargau Solothurn»