Zum Inhalt springen

Header

Audio
Beim Wasserhahn-Produzenten soll sich kaum etwas ändern.
ZVG
abspielen. Laufzeit 22:40 Minuten.
Inhalt

Was bedeutet der KWC-Verkauf für die Mitarbeiter?

Der Küchenhersteller Franke verkauft seine Tochterfirma KWC ins Ausland. Franke versichert, dass der neue Besitzer die Mitarbeiter übernehme. Allein in Unterkulm AG arbeiten 250 Personen für KWC. Die Gewerkschaften zeigen sich gegenüber dem Verkauf skeptisch und können ihn nicht nachvollziehen.

Jetzt hören
Download

Weitere Themen:

  • Das Solothurner Kantonsparlament kritisiert die Corona-Hilfen für Unternehmen. Der Kanton mache nur langsam vorwärts und es sei zu bürokratisch.
  • Die Aargauer Firmen haben die Pandemie bisher besser überstanden als gedacht. Dies zeigt eine Umfrage der Aargauer Industrie- und Handelskammer bei 500 Unternehmen.
  • Der erfolgreiche Turner Oliver Hegi zieht sich per sofort aus dem Spitzensport zurück. Er wolle sich nun auf sein Studium konzentrieren.