Zum Inhalt springen
Audio
KEYSTONE/Georgios Kefalas
abspielen. Laufzeit 6 Minuten 44 Sekunden.
Inhalt

Polizei rät vom Rheinschwimmen ab: der Pegel ist noch zu hoch

Die Basler Polizei rät derzeit ab vom Schwimmen im Rhein. Nach dem vielen Regen sei der Pegel immer noch hoch, sagt die Polizei. Zudem habe es im Wasser vermehrt Schwemmholz, das könnte gefährlich sein. Der Pegel müsse noch ca 50 Zentimeter sinken, damit das Schwimmen sicher sei.

Download

Weitere Themen:

  • Gemeinsame Spitalliste der beiden Basel verzögert sich

Mehr von «Regionaljournal Basel Baselland»