Zum Inhalt springen

Header

Audio
Der Freiburger Hugo Fasel blickt zurück auf seine Aufgabe als Präsident des Hilfswerks Caritas.
Oliver Kempa/SRF
abspielen. Laufzeit 23:13 Minuten.
Inhalt

Hugo Fasels Gespür für Armut

Der 65-Jährige Hugo Fasel tritt nach 12 Jahren als Direktor des Hilfswerks Caritas zurück. In dieser Zeit hat sich der ehemalige Freiburger Nationalrat intensiv mit dem Thema Armut auseinandergesetzt. Der Regionaljournal-Sonntagsgast sagt: Armut sehe man in der Schweiz erst auf den 2. Blick.

Weiter in der Sendung: 

  • In der Berner Vorortsgemeinde Ittigen behält die Bürgervereinigung BVI die Mehrheit im Gemeinderat. 
  • In Spiez rutscht der Gemeinderat nach links. Die SP legt zu. Die Grünen sind neu dabei.
  • Die Regierung des Kantons Bern appelliert per Videobotschaft an die Bevölkerung, die Corona-Massnahmen einzuhalten. 
  • Fussball-Spitzenspiel: YB und St. Gallen trennen sich 0:0 unentschieden.