Zum Inhalt springen

Header

Audio
Thomas Iten, Gemeindepraesident Ostermundigen, links, und Alec von Graffenried, Stadtpraesident Bern, posieren an einer Medienkonferenz mit Sicht auf die Gemeinden Ostermundigen und Bern, am Mittwoch, 5. April 2023, in Ostermundigen.
Keystone/Peter Scheider
abspielen. Laufzeit 21 Minuten 59 Sekunden.
Inhalt

Kommt es zur Fusion zwischen Bern und Ostermundigen?

Am 22. Oktober entscheidet die Stimmbevölkerung der Stadt Bern und von Ostermundigen, ob die beiden Gemeinden fusionieren sollen. Angst vor weniger Mitspracherecht auf der einen Seite, mehr Angebote und weniger Bürokratie auf der anderen - wir haben bei Befürwortern und Gegnerinnen nachgefragt.

Download

Weiter in der Sendung:

  • Der Ständerat sagt Ja zum Ausbau der Autobahn A1 zwischen Kirchberg und Wankdorf. 
  • Das Medizinaltechnik-Unternehmen Ypsomed aus Burgdorf unterschreibt einen wichtigen Vertrag mit dem Gesundheitsunternehmen Novo Nordisk aus Dänemark. 
  • Nach Ermittlungen der Kantonspolizei Freiburg: Fünf Verdächtige sollen für 70 Kellereinbrüche in der Stadt Freiburg verantwortlich sein. 

Mehr von «Regionaljournal Bern Freiburg Wallis»

Nach links scrollen Nach rechts scrollen