Zum Inhalt springen

Header

Audio
Anlässlich des ersten Tages der Zweisprachigkeit versuchten die Parlamentsmitglieder, ihre Voten in der jeweils anderen Sprache zu halten.
Colourbox
abspielen. Laufzeit 21:34 Minuten.
Inhalt

On parle français am Tag der Zweisprachigkeit

Am Tag der Zweisprachigkeit versucht das Berner Kantonsparlament, die jeweils andere Sprache zu sprechen. Wozu? Es sei wichtig, die Romands im Kantonsparlament hervorzuheben, sagt der Ratspräsident Hervé Gullotti: «Der Kanton Bern ist eine Brücke zur Romandie, das darf man nicht vergessen.»

Download

Weiter in der Sendung: 

  • Digitalere Verwaltung: Den Rahmen dafür schafft das Gesetz, das der Grosse Rat am Dienstag in erster Lesung beraten hat.
  • Zweites Impfzentrum im Kanton Freiburg: Um die Impf-Möglichkeiten zu erhöhen, eröffnet der Kanton ein zweites Zentrum – in Bulle. 
  • Bern reduziert die Zahl der Parkplätze – auch wegen neuen Kehrrichtfahrzeugen. Was das für die Autofahrenden bedeutet.

Mehr von «Regionaljournal Bern Freiburg Wallis»Landingpage öffnen

Nach links scrollen Nach rechts scrollen