Zum Inhalt springen

Header

Audio
Die Verkehrsbetriebe Freiburg wehren sich gegen Temporeduktion
Oliver Kempa/SRF
abspielen. Laufzeit 19:28 Minuten.
Inhalt

Tempo 30 bremst Freiburger Busse

Die Stadt Freiburg will ihre Strassen grossflächig auf Tempo 30 begrenzen. Was als Lärmschutzmassnahme verkauft wird, stört die Freiburger Verkehrsbetriebe TPF. Ihre Busse würden dadurch zu viel Zeit verlieren. Bremst die Stadt mit ihrer Verkehrspolitik den öffentlichen Verkehr aus?

Sendung hören
Download

Weiter in der Sendung:

  • Etappensieg für Kraftwerke Oberhasli vor Bundesgericht.
  • Bernmobil schreibt Verlust von rund 20 Millionen Franken.
  • Cremo schliesst Standort Steffisburg - 50 Stellen weg.
  • Ab Montag dürfen alle Schwinger wieder ins Sägemehl – dem Oberaargauischen Schwingfest hilft dies nicht, es wird abgesagt.