Zum Inhalt springen
Audio
Franz A. Zölch im Jahr 2004: Er war ein renommierter Anwalt und Teil der Berner Prominenz. Jetzt muss er definitiv wegen Betrugs ins Gefängnis.
KEYSTONE / WALTER BIERI
abspielen. Laufzeit 6 Minuten 55 Sekunden.
Inhalt

Vor Bundesgericht abgeblitzt: Franz A.Zölch muss ins Gefängnis

Er war Starjurist, Brigadier, Mann einer Regierungsrätin – gehörte zur Berner Prominenz. Aber er betrog Bekannte um mehrere Millionen Franken und wurde verurteilt. Zölch wehrte sich: Aus gesundheitlichen Gründen könne er nicht ins Gefängnis. Doch, er kann, hat jetzt das Bundesgericht entschieden.

Download

Weitere Themen in der Sendung:

  • Die Sanierung der Flughafenstrasse in Thun wird eine halbe Millionen Franken teuerer als geplant.
  • Wenn schmelzende Gletscher archäologische Fundstücke freigeben, kann man diese per App melden – neu auch im Kanton Bern. Im Wallis ist die App schon länger im Einsatz: Bewährt sie sich?

Mehr von «Regionaljournal Bern Freiburg Wallis»