Zum Inhalt springen

Header

Audio
Trotz Corona: Bündner Finanzdirektor präsentiert positive Rechnung
keystone
abspielen. Laufzeit 24:07 Minuten.
Inhalt

Trotz Corona-Pandemie macht Kanton Graubünden satten Gewinn

60 Millionen Franken hat die Corona-Pandemie den Kanton Graubünden im 2020 gekostet. Trotzdem schliesst der Kanton seine Rechnung mit einem plus 81,9 Millionen und übertrifft damit das Ergebnis des Vorjahres um fast 30 Millionen Franken.

Download

Weitere Themen

  • Regierung passt Konzept seiner Asylschulen an. Ein fixer Zeitrahmen bis zum Übertritt der Flüchtlingskinder in die Volksschule lehnt er aber ab. 
  • Gemeindevorstand von Klosters erklärt Initiative «Obere Ganda bleibt Ganda» für ungültig.
  • Eine Gedenktafel für die Drogenopfer von Samedan. Diesen Vorschlag macht Ulrich Walther. Er war damals Pfarrer im Dorf.

Mehr von «Regionaljournal Graubünden»Landingpage öffnen

Nach links scrollen Nach rechts scrollen