Zum Inhalt springen
Audio
Der Fischbestand in der Sitter geht weiter zurück.
Keystone/Gian Ehrenzeller
abspielen. Laufzeit 5 Minuten 11 Sekunden.
Inhalt

Bessere Waserqualität aber weniger Fische in der Sitter

Die Wasserqualität der Sitter, die durch die vier Kantone Appenzell Innerrhoden, Appenzell Ausserrhoden, St.Gallen und Thurgau fliesst, ist gegenüber früheren Jahren deutlich besser geworden. Anders entwickelt sich die Fischpopulation, die erneut deutlich zurückgegangen ist.

Download

Weitere Themen:

  • Ständerat heisst Anpassungen beim Schutzstatus S für Geflüchtete aus der Ukraine, die inhaltlich St.Galler Standesinitiativen entsprechen, gut.
  • St.Galler Kantonsgerichtspräsident Patrick Guidon wird Bundesrichter.
  • Dominic Lobalu vom LC Brühl holt EM-Gold über 10'000 Meter.

Mehr von «Regionaljournal Ostschweiz»