Zum Inhalt springen

Header

Audio
Hochwasser im Mai 1911 zwischen Diesbach und Hätzingen.
Kanton Glarus
abspielen. Laufzeit 05:08 Minuten.
Inhalt

Glarner Regierung will Hochwasserschutz verbessern

Der Glarner Regierungsrat arbeitet an einer Notfallplanung für die Glarner Linth. Diese dient dazu, Mensch und Tier besser zu schützen, falls die Linth wie im Mai 1911 über die Ufer tritt und grosse Schäden anrichtet.

Download

Weitere Themen:

  • Diskussion um Feuerwerksverbot im Oberengadin und Bergell
  • Stadt St. Gallen unterstützt den Verein St. Gallen-Bodensee-Tourismus auch im nächsten Jahr

Mehr von «Regionaljournal Ostschweiz»Landingpage öffnen

Nach links scrollen Nach rechts scrollen