Zum Inhalt springen

Header

Audio
St.Galler Kulturschaffende wollen Grundeinkommen
Keystone
abspielen. Laufzeit 05:11 Minuten.
Inhalt

Kulturschaffende kämpfen weiter für Grundeinkommen

Gestern hat sich die St.Galler Regierung gegen ein Grundeinkommen für Kulturschaffende ausgesprochen. Der Kanton Zürich führt so einen Grundlohn befristet ein, damit die Kulturszene während der Pandemie abgesichert ist. Die IG Kultur Ost prüft nun weitere Schritte.

Jetzt hören
Download

Weitere Themen:

  • Jenaz sagt "nein" zum Naturpark Rätikon
  • Wiler Parlament gegen "30 Minuten gratis parkieren"
  • Vor dem Entscheid zum ESAF 2025 steigt in St.Gallen und Glarus die Spannung