Zum Inhalt springen

Header

Audio
Bis 250 UkrainerInnen werden im Spital Flawil untergebracht
Keystone
abspielen. Laufzeit 21 Minuten 43 Sekunden.
Inhalt

Spital Flawil wird bis Ende Jahr zu einem Bundesasylzentrum

Vor einem Jahr wurde das Spital Flawil geschlossen, nun wird es vom Staatssekretariat für Migration vorrübergehend als Asylunterkunft genutzt. Bis zu 250 Geflüchtete aus der Ukraine sollen bis Ende Jahr in den Räumlichkeiten unterkommen. Nächstes Jahr wird das Spital trotzdem abgerissen. 

Download

Weitere Themen:

  • St.Galler Kantonsgericht wegen Ausschaffungsinitiative überlastet
  • Auswirkungen der hohen Hypothekarzinsen auf HausbesitzerInnen und Banken
  • Neue Schauspielleiterin am Theater St.Gallen

Mehr von «Regionaljournal Ostschweiz»Landingpage öffnen

Nach links scrollen Nach rechts scrollen