Zum Inhalt springen
Audio
Der Kanton Luzern startet einen neuen Anlauf für ein Schulsoftware-Programm.
Symbolbild Keystone/Christian Beutler
abspielen. Laufzeit 23 Minuten 39 Sekunden.
Inhalt

Luzerner Kantonsrat bewilligt zähneknirschend neue Schulsoftware

Nach dem Debakel mit der Schuladministrativsoftware Educase hat der Luzerner Kantonsrat grünes Licht gegeben für das Folgeprojekt «stabiLU». Er stimmte dem Sonderkredit von 8,76 Millionen Franken für die Beschaffung einer neuen, einheitlichen Schulsoftware zu.

Download

Weiter in der Sendung:

  • Die Nidwaldner Behörden ziehen nach der Ukraine-Konferenz auf dem Bürgenstock eine positive Bilanz.
  • In Emmetten geht es los mit dem Ausbau der Seelisbergstrasse.

Mehr von «Regionaljournal Zentralschweiz»