Zum Inhalt springen
Audio
Der Luzerner Finanzdirektor Reto Wyss rechnet mit einem deutlich besseren Finanzergebnis des Kantons.
Keystone/Philipp Schmidli
abspielen. Laufzeit 7 Minuten 28 Sekunden.
Inhalt

Luzerner Regierung prognostiziert ein Plus von rund 140 Millionen

Der Kanton Luzern hat nach einer ersten Hochrechnung für die Rechnung 2024 ein Plus von 138,4 Millionen Franken prognostiziert. Budgetiert war ein Minus von 16,2 Millionen Franken. Grund für das besser erwartete Ergebnis seien deutlich höhere Steuereinnahmen bei den juristischen Personen.

Download

Weiter in der Sendung:

  • Der Luzerner Kantonsrat verlangt strengere Regeln im Kampf gegen die invasiven Quagga-Muscheln.
  • Das Luzerner Industrieunternehmen Komax leidet unter einer schwierigen Marktsituation. Seit Mai sind die Produktionsmitarbeitenden in Dierikon in Kurzarbeit.

Mehr von «Regionaljournal Zentralschweiz»