Zum Inhalt springen
Audio
Am Spital Einsiedeln werden künftig keine Geburten mehr durchgeführt.
keystone/Urs Flüeler
abspielen. Laufzeit 7 Minuten 44 Sekunden.
Inhalt

Spital Einsiedeln schliesst seine Geburtenabteilung definitiv

Die private Ameos-Gruppe, welche das Spital betreibt, muss die Geburtenabteilung definitiv schliessen und führt dafür den Mangel an Pflegepersonal ins Feld. Per Ende Juni verliert das Spital den Leistungsauftrag des Kantons Schwyz in diesem Bereich.

Download

Weiter in der Sendung: 

  • Niederlage vor Bundesgericht: Das Luzerner Gastrounternehmen Burek King unterliegt im Namensstreit gegen Burger King und muss sich umbenennen.
  • Das Luzerner Stadtparlament will schnellere Baubewilligungsverfahren und spricht dafür neue Stellen in der Verwaltung. 

Mehr von «Regionaljournal Zentralschweiz»